Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e.v.
21.07.2017

Bericht von der offenen BaWü-Jugend-LM-Triplette

Von: Winne Hess

in Mannheim Feudenheim am 15.07.2017

Die äußeren Bedingungen waren geradezu ideal, als BBPV-Jugendreferent Winfried Hess und BBPV-Jugendtrainer Klaus Endress pünktlich um 10 Uhr die 51 Teilnehmer und ihre Eltern, Betreuer, Coaches und Zuschauer auf der schönen Bouleanlage des TSV Badenia Feudenheim begrüßen und die Jugendlandesmeisterschaft eröffnen durften.

In vier Gruppen eingeteilt, starteten 49 Mädchen und Jungen aus ganz Baden-Württemberg und zwei aus Rheinland-Pfalz in insgesamt 17 Teams , um den Triplette-Landesmeistertitel 2017 in drei Altersklassen auszuspielen.

In den Altersklassen Juniors und Minimes musste alle fünf Teams in fünf Runden gegeneinander antreten, während bei den sieben Cadets-Teams zwei Gruppen mit drei und vier Teams gebildet wurden, die in drei Runden ebenfalls Jeder gegen Jeden spielen mussten. Hier wurden dann über Kreuz aus den jeweils beiden Gruppenbesten die Finalisten ermittelt und die Verlierer spielten um den dritten Platz..

In den beiden 5er-Gruppen fielen die Entscheidungen um den Landesmeistertitel nach vielen spannenden Spielen erst in der letzten Runde.

Bei den Kleinsten, der Gruppe der Minimes (Jg. 2005-2007), konnten sich die Lokalmatadoren von Badenia Feudenheim, Jörn Vinnay und Finn Bayer, gemeinsam mit David Lindenlaub vom Waldheimverein Backnang den Landesmeistertitel sichern, allerdings erst mit einem denkbar knappen 13:12 gegen die neuen Vizemeister Adrian Layer vom BC Edingen-Neckarhausen, Leif Nippraschk vom BC Rastatt und Roman Reinert vom BC Ettenheim.

Und auch bei den Juniors stand der neue Landesmeister erst nach dem vierten Sieg von Aaron Bales von LFJ Tübingen, Kai Steinhard vom Waldheimverein Backnang und Louis Strifler vom BC Sandhofen fest, die mit dem 13:7 die schärfsten Verfolger Celine Ungerer von BF Malsch, Florian Fries vom SC Käfertal und Yasar Bülbül von Badenia Feudenheim noch auf den dritten Platz verwiesen.

Den 2. Platz mit zwei Siegen und lediglich fünf Punkten Vorsprung holten sich Simeon Schmidt von B13 Waldkirch und die beiden Malscher Maximilian Schäfer und Lars Fink.

Auch bei den Cadets war Hochspannung angesagt, konnten sich doch beide Finalisten leztlich mit 13:12 den Finaleinzug sichern, während die unterlegenen Halbfinalisten um den dritten Platz spielen mussten, den sich das Team aus Edingen-Neckarhausen mit Dario Trovato, Luca Wittmann und Jan-Luca Zieher mit einem 13:8-Sieg holte.

Fast gleichzeitig endete auch das Finale, welches das Team Svenja Bauer, Badenia Feudenheim, Moritz Bossert, BC Rastatt und Stelios Grigoriadis, SC Käfertal, mit 13:9 gegen die Feudenheimer Sinan Bülbül, Emanuel Ahmetaj und die Rastatterin Ronja Stockhaus gewinnen konnten.

Ein gelungener Turniertag endete gegen 17 Uhr mit der Siegerehrung durch Turnierleiter Winfried Hess und BBPV-Schiedsrichter-Referent Paul Abraham sowie Schiedsrichterin Elisabeth Fenne, die auch während des Turnieres jederzeit alles im Blick hatte, und dabei den Kindern und Jugendlichen beim Messen stets hilfreich zur Seite stand.

Ihnen und den ganzen Helfern vom Ausrichter Badenia Feudenheim, allen Zuschauern, Eltern und Betreuern sowie allen jugendlichen Teilnehmern danken wir nochmal für eine schöne, komplikationslose Veranstaltung und den tollen Tag in MA-Feudenheim.Klaus Endress und Winfried Hess.


Ergebnis der Jugend-LM-Triplette 2017:

Juniors (Jahrgänge 2000-2002):

1. Platz und Landesmeister: Aaron Bales, Kai Steinhard, Louis Strifler

2. Platz: Simeon Schmidt, Maximilian Schäfer, Lars Fink

3. Platz: Celine Ungerer, Florian Fries, Yasar Bülbül

4. Platz: David Rosa, Johanna Schramm, Laura Caliebe

5. Platz: Tejas Jerabek, Isabell Hiltl, Alexander Hein


Cadets (Jahrgänge 2003-2005):

1. Platz und Landesmeister: Svenja Bauer, Moritz Bossert, Stelios Grigoriadis

2. Platz: Sinan Bülbül, Emanuel Ahmetaj, Ronja Stockhaus

3. Platz: Dario Trovato, Luca Wittmann, Jan Luca Zieher

4. Platz: Sara Caliebe, Mercedes Lehner, Tobias Greuling

5. Platz: Helena Reinert, Amelie Zeich, Sebastian Kollmer

6. Platz: Elias Alexander, Jan Koch, Levi Pfeffinger

7. Platz: Arne Hinsch, Cedric Zimmermann, Leon Kühlwein


Minimes (Jahrgänge 2006 und jünger):

1. Platz und Landesmeister: Jörn Vinnay, Finn Bayer, David Lindenlaub

2. Platz: Adrian Layer, Leif Nippraschk, Roman Reinert

3. Platz: Leah Koch, Maxime Walz, Maria Hein

4. Platz: Sita Jerabek, Annika Vinnay, Carmen Claus

5. Platz: Jasper Waidner, Hannes Gießler, Liliana Deckert

Kategorie: Jugend