Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e.v.
15.09.2018

[BBPV] Neue Aufgaben und Herausforderungen

Von: Jens-Christian Beck

Liebe Boulekolleginnen und Kollegen.

„Nichts ist beständiger als der Wandel"

Seit acht Jahren bin ich nun Präsident des BBPV … und jetzt Ende August Papa geworden!

Da mir deshalb weniger Zeit für die Arbeit im Landesverband zur Verfügung steht und meine Zeit vor allem weniger planbar ist, habe ich mich entschlossen, mein Amt als Präsident aufzugeben, damit diese Aufgabe im Sinne des BBPV bestmöglich ausgefüllt wird und der Verband planbar und zuverlässig geführt und bei Terminen und Sitzungen vertreten werden kann.

Dieser Schritt fällt mir schwer, da mir die Arbeit für den BBPV (fast) immer viel Spaß gemacht hat, insbesondere die Zusammenarbeit mit und im hervorragenden Team des geschäftsführenden und des Gesamtvorstandes des BBPV, unserer Generalsekretärin, der Geschäftsstelle und den Mitgliedsvereinen, den Kollegen in den anderen Boule- und Sportverbänden, dem DPV und natürlich vor allem der Kontakt mit und für alle engagierten und begeisterten Boulespielerinnen und Boulespieler in BaWü … weswegen ich den BBPV auch weiterhin unterstützen will (dazu später mehr).

Zunächst einmal freue ich mich aber sehr, dass Elisabeth Kamrad aus Feudenheim sich bereit erklärt hat, die Aufgabe(n) als Präsidentin des BBPV zu übernehmen, zunächst satzungsgemäß durch Beschluss des geschäftsführenden Vorstandes bis zur nächsten Mitgliederversammlung Ende diesen Jahres, um hier dann zur satzungsgemäßen Wahl durch die Mitgliedsvereine anzutreten.

Lisa ist nicht nur begeisterte Boulespielerin, sondern auch bereit, motiviert und in der Lage, sich in die Vereins- und Verbandsarbeit einzubringen und diese zu gestalten.

Das hat sie bereits in ihrem Verein, dem TSV Badenia Feudenheim bewiesen, der sich auch mit ihr als Abteilungsleiterin zu einem der größten und aktivsten Mitgliedsvereinen des BBPV entwickelt hat und der in diesem Jahr eine eigene, kleine aber feine Boulehalle einweihen konnte.

Als Referentin für Frauen ist sie auch seit Jahren im BBPV aktiv und hat es hier geschafft, ein Team aufzubauen, das mit ihr engagiert und erfolgreich das Boulespiel für Frauen innerhalb des BBPV entwickelt hat.

So wie ich Lisa kenne und mit der Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen weiß ich den BBPV in den besten Händen!

Da das Engagement von Thomas Müller als Vizepräsident Kommunikation aus beruflichen Gründen zukünftig ebenfalls etwas geringer und zeitlich flexibler ausfallen muss, wollen Thomas und ich uns die Aufgaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation teilen, Thomas als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und ich als Vizepräsident Kommunikation, durch Beschluss des geschäftsführenden Vorstandes zunächst ebenfalls bis zur nächsten Mitgliederversammlung.

Insofern will ich mich für die Arbeit und die Unterstützung in den letzten Jahren bedanken, freue ich mich auf die weitere Mitarbeit im BBPV ... aber natürlich besonders auf meine neue Aufgabe als Papa!

In diesem Sinne wünsche ich uns allen weiterhin alles Gute!

Mit besten Grüßen

Jens-Christian Beck

Boule, Boccia und Petánque Verband Baden-Württemberg e.V.

Kategorie: Vorstand